Wie kann die Pfarreiengemeinschaft ein Ort sozial-pastoralen Handelns werden?“

Die Pfarreiengemeinschaft (PG) Augsburg – Oberhausen/Bärenkeller kann ein lebenswerter Ort sein für die Menschen, die hier wohnen, besonders auch für die Schwachen und Benachteiligten. Die PG will im Sozialraum sichtbar und mit den Menschen in den Stadtteilen (Pfarreimitgliedern, Interessierten und „Außenstehenden“) im Kontakt sein.

Zur Umsetzung dieses „sozial-pastoralen Ansatzes“ gibt es bereits Ideen. Wichtig sind uns jedoch auch Ihre Sichtweisen, Erfahrungen und Vorschläge!

Deshalb laden wir Sie ein zu einer „Ideenwerkstatt“. Überlegen und „spinnen“ Sie mit uns und machen Sie sich anschließend – wenn Sie möchten – gemeinsam mit uns auf den Weg, damit aus den Ideen Wirklichkeit wird!

Wir treffen uns am Donnerstag, den 30.07.2020 von 19:30 Uhr bis 22:00 Uhr im Pfarrheim St. Konrad (Ankommen ab 19:00 Uhr im Hof). Durch den Abend leiten und begleiten uns Bernhard Fendt und Erich Zellhuber (Gemeindeberater der Diözese).

Damit wir besser planen können, bitten wir um Ihre Anmeldung bis 27.07.2020. Sollten Sie interessiert, an diesem Abend aber verhindert sein, sind wir für eine Mitteilung dankbar.

Wir freuen uns auf dieses Abenteuer und hoffen auf Sie als Weggefährte / Weggefährtin!

Bernd Weidner
Pfarrer

Margit Uhr
Bildungsreferentin