Was man aus den Zutaten in der fairen Tüte alles so zaubern kann: Fleißige Hände haben diese köstlichen Dinge zubereitet.

Aus dem Inhalt der ersten fairen Tüte entstanden Falafel.

Die zweite faire Tüte entführte nach Asien: Bratreis mit Cashewnüssen und Rosinen.

Karibische Gaumenfreuden wurden mit der dritten fairen Tüte entdeckt: Karibischer Reissalat.

Die vierte faire Tüte gab einen Einblick in die Kochtöpfe Mittelamerikas: Ein Inkasalat.

Aus Indonesien stammt das Rezept der 5. fairen Tüte: karamellisierte Ingwer-Bananen und Haferplätzchen.

Afrika ist die Heimat der Produkte aus der 6. fairen Tüte. Es wurde “Afrikanisches Feuer”, ein Eintopf, gekocht.

Zum Abschluss bot die siebte faire Tüte Kulinarisches aus Südamerika: Zitronenrisotto

Kombiniert man die Reste der fairen Tüte – entsteht z.B. ein Birnenkuchen! So köstlich kann Völkerverständigung sein 🙂

Ein herzliches Dankeschön an alle fleißigen Hände für die große Unterstützung zur Umsetzung dieser Aktion!

Kategorien: sonstiges