Ab Montag, 7. Juni 2021 ist es nicht mehr notwendig, dass Sie sich für die Gottesdienste an den Sonn- und Feiertagen anmelden.

Die Ordner*innen vergeben die Sitzplätze in den Kirchen direkt vor den Gottesdiensten. Die Anzahl der Sitzplätze bleibt begrenzt.

Wenn weitere Änderungen in Kraft treten, werden wir Sie rechtzeitig informieren.