Ein Kind hat in der Geburtsgrotte in Bethlehem ein kleines Licht entzündet. Mit dem Flugzeug und der Mithilfe vieler Pfadfinder*innen wird das Friedenslicht aus Bethlehem in der ganzen Welt verteilt.

Auch in unserer Pfarreiengemeinschaft ist es ab 14. Dezember in allen Kirchen. Bringen Sie gerne eine Laterne mit, entzünden Sie diese an der kleinen Flamme und tragen Sie den Frieden in die Welt!

Wir alle sind Friedensbotschafter*innen.

Wir tragen dazu bei, dass die Botschaft der Engel an Weihnachten, die den Frieden auf Erden angekündigt haben, ein kleines bisschen mehr Wirklichkeit werden wird. Das kleine Licht, das Friedenslicht aus Bethlehem, kann dabei mithelfen, es erinnert uns an unserem Beitrag.